top of page

PLAYGROUND PRINTMAKING

Ausstellung   16.03. - 29.03.2024

Vernissage: Samstag, 16. März  18-22 Uhr

Finissage: Freitag, 29. März  16-20 Uhr

PR!NT        09 - 23. Dezember. 2023

 

... vereint sowohl erfahrene DruckkünstlerInnen als auch solche, die in anderen Bereichen der Kunst arbeiten und sich erstmalig mit dem Medium der Druckgraphik auseinandersetzen. Damit verbindet PR!NT unterschiedlichste Ansätze, Inspirationen und Verfahrensweisen der Transformation der künstlerischen Ideen.

 

... mit Druckgraphiken von Michael Barnes, Ayzit Bostan, Stefan Feigl, Carla Ferriroli, Florian Hildmann, Stefanie Hofer, Franz Hoke, Luminita Mihailicenco, Alexander Nüßlein, Thomas Stegmeir, Bernd Wiedemann, Alexa Wirtz, Lars Wüstemann und Felicitas Zwanzger

 

VERNISSAGE: Samstag, 09. Dezember 17-22 UHR

AUSSTELLUNG: 09. - 23. Dezember. 2023 (nach Vereinbarung)

michael barnes lithography

"Reflecting on the Future" - Michael Barnes

Lithographien und Radierungen des Amerikaners Prof. Michael Barnes über das rückblickende Betrachten von Vergangenem und der Absurdität über noch nicht Geschehenes zu Reflektieren.

Erstpräsentationen und neu entstehende Druckgraphiken in Kooperation mit der EDITION HOKE, vor Ort, in den Werkstatträumen.

 

Vernissage: Samstag 14.10 ; 18.00 - 22.00 Uhr

STRIKE A POSE III

STRIKE A POSE - SHORTCUTS III

 

Ausstellung & Sommerfest

neue Zeichnungen / Freunde und Gäste / Portotonic auf Eis

IL PAESAGGIO CHE CAMMINA
Carla Ferriroli

litografia - calcografia - xilografia
April 15 - April 30,2023

Die Ausstellung „Il paesaggio che cammina“ zeigt die in Kooperation mit der EDITION HOKE enstandenen, neuesten Druckgraphiken der aus dem Bleniotal stammenden schweizer Künstlerin Carla Ferriroli.

 

Carla Ferriroli: „Ich versuche, mit den Mitteln der Kunst eine verführerische Alternative zu den geologischen Prozessen zu erfinden, die in grauer Vorzeit einst die Alpen formten. Dazu verwende ich die Techniken der Lithographie und der Radierung. Im Einlassen auf die Natur entsteht ein erstes Bild, das ich mit Bleistift oder Feder in meinen Skizzenbüchern festhalte. Die Drucktechniken verlangen dann die Zeichnungen neu zu interpretieren, im Dialog mit dem Druckstock aus Kupfer, Holz oder Stein. Auf diese Weise entstehen meine "geologisch inspirierten" Einzelblätter.“

 

Carla Ferriroli - Il paesaggio che cammina

15. April - 30. April 2023

flyer lithographs and etchings ii deutsch.jpg
flyer lithographs and etchings ii deutsch2.jpg
LITHOGRAPHS & ETCHINGS II at EDITION HOKE

LITHOGRAPHS & ETCHINGS II Arbeiten von Hiroyuki Abe, Bartłomiej Chwilczyński, Ulla von Gemmingen, Stefanie Hofer, Franz Hoke, Masanobu Mitsuyasu, Alexander Nüßlein, Henryk Ożóg, Piotr Panasiewicz, Krzysztof Świętek, Tomasz Winiarski - eine Auseinandersetzung technischer, konzeptioneller sowie bildnerischer Ansätze und Lösungen in der Druckgraphik.

17. Februar - 28. Februar 2023

artistic printmaking between digital creation and physical print

Michael Grossmann „Botticelli Girls“   &

Barbara Kasperczyk „Feminity remains

Michael Grossmann _botticelli girls_ at EDITION HOKE
Barbara Kasperczyk „Feminity remains“ at EDITION HOKE
lithographic crayon and tusche

Das druckfrische Buch "Lithographische Kreide und Tusche" jetzt erhältlich!

"Lithographische Kreide und Tusche" handelt von der Selbstherstellung des lithografischen Zeichenmaterials. Es gibt einen Überblick über die einzelnen Inhaltsstoffe, ihre Eigenschaften und die für den jeweiligen Zweck geeigneten Komponenten. Auf diese Weise lassen sich unabhängig von kommerziellen Produkten, individuellen Kreiden, Rubbing Ink oder Tusche für Strukturen selbst herstellen.

Für Informationen zum Buch sowie für Bestelloptionen kontaktieren Sie mich gerne per e-mail unter: info@edition-hoke.com

STRIKE A POSE
lithographs & etchings

From 25.02 - 20.03, Edition Hoke shows lithographs and etchings by Michael Grossmann, Franz Hoke, Antonio Saura and Antoni Tàpies - a discussion about thematic, technical, conceptual and pictorial solutions of printmaking.

Between classical techniques and modern implementations, the question revolved around contemporary printmaking. Visitors will have the opportunity to take a look into the studio and to get in touch with colleagues and artists.